× App Icon

Holen Sie sich jetzt unsere App!

Google Play Store Apple App Store

Bauträger-Business-Blog

10.12.2018

Standorteinschätzung Bad Vilbel

Bad Vilbel zählt zu den am stärksten nachgefragten Wohnstandorten im Rhein-Main-Gebiet. Durch die äußerst kurze Fahrzeit mit der S-Bahn oder mit dem Auto ist Bad Vilbel ideal an Frankfurt angebunden und bietet sehr attraktive Alternative. Grund genug sich die Standort- und Immobilienpreisentwicklung genauer anzuschauen.

Bad Vilbel wächst und wächst
Der Kurort ist in den vergangenen Jahren um über 7% auf derzeit mehr als 33.000 Einwohner gewachsen. Es ist damit zu rechnen, dass sich die Bevölkerungsentwicklung in den kommenden Jahren noch dynamischer entwickeln wird.
Neue Entwicklungsareale
Mit der Entwicklung des Quellenparks werden über 1.000 Wohneinheiten in den kommenden Jahren auf den Markt gebracht. Zudem wird das künftige Gewerbeprojekt „SmartCity Springpark Valley“ den Standort Bad Vilbel in Zukunft weiter stärken und formen.
Preisentwicklung in Bad Vilbel
Derzeit liegen die durchschnittlichen Preise von Neubaueigentumswohnungen bei ca. 4.800 € pro Quadratmeter Wohnfläche.
Es ist davon auszugehen, dass das Preisniveau in kurz- bis mittelfristiger Aussicht moderater ansteigen wird wie es in den vergangen drei Jahren angestiegen ist. Auch wenn die Aussichten für Bad Vilbel als Investitionsstandort immobilienspezifisch sehr positiv aussehen, gilt es dennoch auf eine marktgerechte Entwicklung des Neubauprojektes zu achten. Hierfür müssen die Zielgruppen und die damit verbundenen Produktmixe sehr individuell analysiert werden.
Aktuelle Bauvorhaben
Mit allein über 500 Wohneinheiten ist das Bauunternehmen Dietmar Bücher in den kommenden Jahren sehr präsent. Darüber hinaus werden beispielsweise noch über 100 weitere Wohnungen der Firma IBER Immobilien und nochmals weitere 500 Wohneinheiten von der Firma Actris entwickelt.

Übersicht Bauträger-Business-Blog »

Einen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Mehr Blog Beiträge

Durchschnittliche Vermarktungsdauer steigt an

In den meisten Fällen sorgt die aktuelle Marktlage bei allen Beteiligten für äußerst gute Stimmung. Verkaufspreise, mit denen beim Grundstücksankauf kalkuliert wird, werden bis zum Vertriebsbeginn teils auf ein mutiges Niveau nach oben korrigiert. Leider geht allerdings doch nicht immer ...

weiterlesen »

Preistrend 2019

Ende des letzten Jahres haben wir Sie mit einer „Ein-Klick-Umfrage“ um Ihre persönliche Einschätzung zum Preistrend für 2019 gebeten. Wir möchten uns bei Ihnen für Ihre rege Teilnahme bedanken. In einem Punkt sind sich die befragten Experten aus der Immobilienbranche ...

weiterlesen »

Bundesrat stoppt Sonder-AfA

Erst vor wenigen Wochen berichteten wir über die geplante Sonderabschreibung, die Mietwohnungsneubau fördern soll. Jetzt ist der Plan vorerst vom Bundesrat gestoppt worden. Die steuerliche Begünstigung soll für Bauherren oder Erwerber gelten, die Neubauwohnungen erstellen bzw. erwerben, dessen Bauanträge zwischen ...

weiterlesen »

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Impressum - Datenschutz - mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen