News

10.08.2017

Marktdaten: Abwasserkosten im Städtevergleich: Studie zeigt regionale Unterschiede

Die Gebühren für Abwasserentsorgung können bis zu 650 Euro pro Jahr je nach Wohnort variieren. Das haben Ergebnisse einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln gezeigt. Der Eigentümerverband Haus und Grund hatte die Studie in Auftrag gegeben, um Verbrauchern mehr Transparenz bei ihren Wohnnebenkosten zu schaffen. Für den Vergleich wurden die Daten einer beispielhaften vierköpfigen Familie in den nach Einwohnern 100 größten Städten Deutschlands untersucht. So zahlt die Musterfamilie in Ludwigsburg durchschnittlich 260 Euro pro Jahr, in Potsdam muss dagegen mit rund 910 Euro pro Jahr kalkuliert werden. Die zwanzig teuersten Abwassersysteme liegen in ostdeutschen und nordrhein-westfälischen Städten. Die Gründe für die erheblichen Unterschiede liegen zum Teil an äußeren Rahmenbedingungen wie dem Zustand der Kanäle, dem Einsatz neuer Technologien oder Veränderungen an der Bevölkerungsdichte. Doch sieht Haus und Grund durchaus Gestaltungsspielräume bei den kommunalen Verwaltungen, die Kosten für die Abwasserentsorgung zu senken. © Fotolia.de / Petr Ciz

Übersicht News »

Mehr News

Steuern & Finanzierung: Wohnriester: Bund stockt Fördermittel für 2018 auf

Die richtige finanzielle Vorsorge im Alter will gut geplant sein. Eine Möglichkeit ist die eigene Immobilie, die nach wie vor mit äußerst niedrigen Zinsen finanziert werden kann. Staatliche Zuschüsse bieten Kaufinteressenten zudem einen zusätzlichen Anreiz. Die Riesterförderung gehört zu den ...

weiterlesen »

Marktdaten: Vermieterbefragung 2017: Mieten bleibt attraktiv

Anders als im Rest der Europäischen Union gibt es in Deutschland derzeit mehr Mieter- als Eigentümerhaushalte. Dies teilt der Eigentümerverband Haus & Grund mit und veröffentlicht aktuelle Zahlen zur Vermieterbefragung 2017. Die Marktexperten sehen insbesondere das Engagement von privaten Vermietern ...

weiterlesen »

Baubranche: Bautipp: Gemeinsame Baukontrolle von Eigentumswohnungen

Laut Verband Privater Bauherren e.V. werden Eigentumswohnungen derzeit häufiger verkauft als Einfamilienhäuser. Eigentümer schätzen die höhere Flexibilität und geteilte Verantwortung. Doch auch der Bau einer Eigentumswohnung kann gewisse Risiken mit sich bringen. Auch wenn der Bau an sich in der ...

weiterlesen »

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Impressum - Datenschutz - mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen